Kindergärten

Hier finden Sie Informationen zu allen Kindergärten in St. Georgen und den Ortsteilen:

Kinder- und Familienzentrum Weidenbächle

Leiterin: Martina Obergfell
Talstraße 24
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 5445
Kooperation mit dem Turnverein (Bewegte Kommune - Kinder)

Träger des Zentrums ist die Stadt St. Georgen.

Konzeption des Kinder- und Familienzentrums

Gruppen / Personal:

Die Kinder werden in 5 Gruppen betreut. Die Gruppenstärke beträgt maximal 25 Kinder, in der Tagheimgruppe werden 20 Kinder betreut. Betreut werden die Kinder von Erzieherinnen, die ganztags oder halbtags arbeiten. Ebenso sind Praktikanten aus unterschiedlichen Schulen zur Betreuung der Kinder in der Einrichtung. Die Leitung des Kindergartens erfolgt durch eine Sozialpädagogin.

Öffnungszeiten und Betreuungsmöglichkeiten:

Sie können für Ihre Kinder unter folgenden Betreuungszeiten wählen:

Regelgruppe:
07.30 Uhr - 12.15 Uhr (Montag bis Freitag)
13.45 Uhr - 16.15 Uhr (Montag bis Donnerstag)

Verlängerte Öffnungszeit (VÖ-Gruppe):
07.30 Uhr - 13.30 Uhr (Montag bis Freitag)

Tagheimgruppe:
06.45 Uhr - 16.30 Uhr (Montag bis Donerstag)
06.45 Uhr - 16.00 Uhr (Freitag)

Krippengruppe VÖ:
07.00 Uhr - 14.00 Uhr

Für das Mittagessen im Tagheimbereich werden pro Mahlzeit 3,50 € erhoben. Der Kindergartenbeitrag wird jeweils zum 1. eines Monats fällig. Bei der Aufnahme in den Kindergarten wird eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 2,50 Euro erhoben.
 

Tagesabläufe:

  1. Freispiel
  2. Gemeinsamer, interner Morgenkreis
  3. Freispiel und unterschiedliche Angebote in den Gruppen
  4. Spezielle Angebote, z.B. Chorarbeit, Märchenstunde, Turntage
  5. Spielen im Garten

 
Ihre Kinder können in den unterschiedlichen "Themenräumen" gezielte Bildungsangebote wahrnehmen. Die Bildungsräume unterteilen sich in:
 

  1. Rollenspielraum / Montessorieraum (in der Igelgruppe)
  2. Sprachraum / besondere Angebote für die Großen (in der Raupengruppe)
  3. Konstruktionsraum (in der Fröschegruppe)
  4. Naturzimmer / Experimentierzimmer / Märchenzimmer (in der Schneckengruppe)
  5. Kreativzimmer (in der Mäusegruppe)

 
Außerdem kann sich Ihr Kind im Turnraum austoben oder sich im Mondzimmer entspannen.

Feste Angebote in der Woche sind:

  1. Turntage für jede Gruppe
  2. Turnen mit den Vorschulkindern in der Schule
  3. Märchenstunde
  4. Chor
  5. Massage und Entspannungsangebote für die Kinder
  6. Vorschularbeit

Projekte im Kindergarten:

  1. Willkommen im Zahlenland
  2. Rudis Quasselstunde

 
Beim freien Frühstück kann es sich Ihr Kind im Gruppenraum oder im Bistro mit seinen Freunden schmecken lassen.

Elternarbeit:

Voraussetzung für eine sinnvolle Arbeit zum Wohle der Kinder ist ein gutes Verhältnis zwischen Elternhaus und dem Kindergarten. Das persönliche Gespräch, das Lesen von Elternbriefen und Bekanntmachungen sowie der Besuch von Elternveranstaltungen wird besonders gewünscht. Ein wichtiges Bindeglied hierbei ist der Elternbeirat, der die Erziehungsarbeit / Bildungsarbeit und den Kontakt zum Elternhaus herstellt (§5 Kindergartengesetz).

Kooperationen

  1. Turnverein
  2. Rupertsbergschule
  3. Robert-Gerwig-Schule
  4. Grundschulförderklasse
  5. Zahnarzt
  6. Polizei
  7. Feuerwehr
  8. Frühberatungsstellen
  9. Förderschule
  10. Unterschiedliche Fachschule
  11. Altenheime

 
Wir freuen uns auf Ihre Kinder, das Team vom Weidenbächle Kindergarten.

Informationsflyer (146 KB)


Evangelischer Kindergarten Schatzinsel

Leiterin: Heike Hagen
Spittelbergstraße 19 d
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 1076

Die evangelische Kindertagesstätte mit ihren sechs Gruppen arbeitet in Bildungs- und Funktionsräumen unter täglicher Einbeziehung des aktuellen Orientierungsplanes und dem evang. Profil. Durch die familienfreundlichen Öffnungszeiten ab dem Krippenbereich bietet die Schatzinsel ein verlässliches Betreuungsangebot zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Der größte Teil der Kinder ist ganztägig betreut. Daher sieht das Team die Aufgabe und Verantwortung darin alle wichtigen Bildungsbereiche täglich in die pädagogische Arbeit mit ein zu beziehen.

Das Projekt „Gesund leben in St. Georgen“ setzt die Schatzinsel seit Jahren in täglichen Sport, Tanz,und Karateangeboten um. Wöchentliche Waldtage und Psychomotorik werden von den Kindern motiviert angenommen. Der Bewegungsaspekt greift bereits in der Krippe. Schon die Kleinsten erproben Bewegungsabläufe im Wald und Materialien in Anlehnung an „Emmi Pikler“ fordern zum Klettern und Bewegen auf.
 

Als interkulturelle Einrichtung ist die Sprachförderung ein wichtiger Baustein. Das Singen verbindet alle Kulturen uns ist einer der Schwerpunkte der Konzeption. Tägliches Singen mit Bewegung und Sprechen ist weit mehr als ein effizientes Instrument zur erfolgreichen Sprachförderung von Kindern im Vorschulalter. Es fördert dank des ganzheitlichen Ansatzes die Kinder ebenso sowohl in der Entwicklung ihrer kognitiven, ihrer motorischen und sozialen Kompetenzen, als auch in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung. In Kooperation mit der Musikschule ist der Musikgarten bereits im Krippenbereich ein beliebtes Angebot.


Evangelischer Kindergarten Spatzennest Langenschiltach

Leiterin: Heike Eble
Im Tal 17
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 4500
Kooperation mit dem Turnverein (Bewegte Kommune Kinder)

 Unser „Spatzennest“, das ist recht kleinzur Zeit gehen da 22 „Spatzen“ rein -für uns Kinder ist das echt famosdenn wir brauchen es gar nicht so groß.Bei uns ist es übersichtlich, ein vertrautes Nestin dem es sich prima spielen und lernen lässt!Und dafür müssen wir von zu Hause gar nicht weit fortdenn unser Kindergarten, der liegt mitten im Ort… 

 
... ja, untergebracht im ehemaligen Schulgebäude inmitten des Ortskerns von Langenschiltach befindet sich der evangelische Kindergarten „Spatzennest“. Das ländliche Umfeld hat seinen ganz eigenen Charme und natürlich einen beson­deren Einfluss und Wirkung auf unsere „Spatzen“. 

In unserem Kindergarten­alltag gibt es immer wieder Außergewöhnliches und Besonderes zu erleben: Wo sonst werden Kinder von Papa oder Opa mit dem Traktor oder einem Pferd abgeholt? Wo sonst erklärt ein Vierjähriger präzise und äußerst geduldig seiner Erzieherin für was und wo man einen Kreiselmäher einsetzt und wie er funktioniert? Wo sonst können die Kinder jedes landwirtschaftliche Fahrzeug, das am Kindergarten vorbeifährt, genau benennen und seinem Besitzer zuordnen? Und als die Kinder beim Farbprojekt gefragt wurden, welche Dinge sie kennen, die grün sind, kam als Antwort nicht etwa die erwartete Gurke oder Wiese sondern prompt die Aussage: Na, de‘ „John Deere“…
 
Aufgrund der übersichtlichen Größe unserer Einrichtung herrscht eine familiäre Atmosphäre, in der es uns möglich ist, jedes Kind individuell in seiner Entwick­lung zu begleiten und zu unterstützen. Unser dreiköpfiges Team setzt moderne pädagogische Grundsätze um und arbeitet nach dem Orientierungsplan. Wichtig ist uns hierbei, das Kind in seiner Persönlichkeit anzunehmen, seine Selbstständigkeit zu fördern und vielfältige Spiel- und somit Lernerfahrungen zu ermöglichen.

So gibt es täglich verschiedene kleine Projekte und Angebote im musikalischen, kreativen, sprachlichen, hauswirtschaftlichen oder religiösen Bereich, wöchentliche Turntage, regelmäßige Ausflüge in den Wald oder auf den nahe gelegenen Spielplatz. Die zukünftigen Schulanfänger werden unter anderem im „Zahlenland“ und mit dem Projekt „Bildungshaus“ (einer beson-deren Form der Kooperation mit der Rupertsbergschule) auf ihren neuen Lebensabschnitt vorbereitet.
 
Unsere eingruppige Einrichtung mit einer täglichen Öffnungszeit von 7.00 – 13.00 Uhr bietet Platz für insgesamt 23 Kinder im Alter zwischen 3-6 Jahren. Da es auch bei uns immer mehr Bedarf für die Betreuung jüngerer Kinder gibt, bieten wir ab sofort einen Platz für Kinder ab 2 Jahre an.


Evangelischer Kindergarten Sonnenstrahl Brigach

Leiterin: Katharina Meyer
Ginsterweg 3 b
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 3387
Kooperation mit dem Turnverein (Bewegte Kommune - Kinder)

Wir sind ein kleiner, zweigruppiger evang. Bewegungskindergarten im Ortsteil Brigach. Ausgezeichnet durch den baden – württembergischen Sportverband.

Unsere Öffnungszeiten sind in der verlängerten Öffnungszeit von 07.00 Uhr – 13.30 Uhr und im Halbtagsbereich von 08.00 Uhr – 12.30 Uhr.In beiden Formen nehmen wir Kinder von 2-6 Jahren auf.

In unserer pädagogischen Arbeit ist es uns das Wichtigste, die Persönlichkeit eines jeden Kindes in den Mittelpunkt zu stellen. Wichtig hierfür sind uns zwei wesentliche Faktoren: Das Kind und seine Familie.
Sie könnten sich jetzt fragen, warum dies so ist? Nun stellen Sie sich einmal vor, Sie möchten ein Haus bauen – womit würden Sie beginnen? Natürlich mit einem stabilen Fundament. Darauf würden Sie dann mit ruhigem Gewissen das Haus errichten und wüssten, dass es u.a. der schweren Last. dem Wind, Regen und Sturm standhalten würde.
Für uns bedeutet dies: Wertschätzung, Einfühlsamkeit und Verständnis – sodass eine positive und vertrauensvolle Beziehung zum Kind und seinen Eltern entstehen kann – denn hier setzt Bildung, Erziehungspartnerschaft und Erziehung für uns an.

Wir sehen jedes Kind als ein individuelles Geschöpf Gottes, das einen persönlichen „Bauplan“ besitzt, nachdem es seine einzigartige Entwicklung vollzieht.
Unsere pädagogische Arbeit basiert auf dem Bildungskonzept „INFANS“, welches die Stärken und Ressourcen jedes einzelnen Kindes in den Mittelpunkt setzt. Durch Beobachtungen werden die aktuellen Themen der Kinder analysiert und durch individuelle Bildungswege aufgegriffen – jedes Kind steht mit seinen Interessen im Mittelpunkt und wird hierbei pädagogisch begleitet.
Eltern sind hierbei Experten ihrer Kinder. Die Erziehungspartnerschaft pflegen wir u.a. durch regelmäßige Gespräche, gemeinsame Elternabenden, einer intensiven Kooperation mit dem Elternbeirat und der Verwirklichung von gemeinsamen Zielen für unsere Kinder.

Zum Schluss dieser kleinen Vorstellung der Einrichtung möchte ich noch einmal auf den Bereich des Bewegungskindergartens eingehen. Durch regelmäßige, psychomotorische Bewegungsangebote, wöchentliche Waldtage, sowie eine Bewegungshalle, Garten und angrenzendes Waldstück als täglicher Spielbereich stellt dieser Bereich einen wichtigen Schwerpunkt dar. Das Kennenlernen des eigenen Körpers und dessen Möglichkeiten, sowie die Ausbildung der Sinne sind die Grundlage für u.a. Konzentration und Begreifen von logischen Zusammenhängen. Durch kleine Sprachfördergruppen, gruppenübergreifende Angebote, heilpädagogische Förderungen, Musikschule, religionspädagogischen Angeboten, Haus der kleinen Forscher und dem Schulanfängertreff werden auch diese Bereiche gezielt gefördert.

Wir sind sehr glücklich darüber in unserem Team eine Psychomotorikerin und zweiHeilpädagoginen zu wissen, die uns mit ihren Kenntnissen in der alltäglichen Arbeit unterstützen.
 


Evangelischer Kindergarten Pusteblume Peterzell

Leiterin: Dagmar Bresinski
Bärlochtalstraße 2
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 2375
Kooperation mit dem Turnverein (Bewegte Kommune - Kinder)

Der Kindergarten hat drei Gruppen für Kinder im Alter von 1 – 6 Jahren.

Die Krippengruppe mit 10 Kindern im Alter von 1-2 Jahren hat drei pädagogische Fachkräfte mit einer 100 % Kraft, einer 70 % Kraft und einer 55 % Kraft.
Die VÖ/ RG (verlängerte Öffnungszeit und Regelöffnungszeit) hat 25 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren, eine 100% Fachkraft und eine Anerkennungspraktikantin, die mit 50 % im Stellenschlüssel gezählt wird. Eine Regelgruppe mit zwei 100 % Fachkräften , wobei hier die Leitung für das Management zu 20% freigestellt ist.

Sie können folgende Betreuungszeit wählen:
 
Regelgruppe und Krippe      
Täglich von 7:30 Uhr - 12:30 Uhr
Mo/Die/Mi/ von 13:30 Uhr – 16:00 Uhr
 
Verlängerte Vormittagsgruppe:
Täglich 7:00 Uhr bis 13:15 Uhr

Der Schwerpunkt in dieser Kita liegt in der Intensivkooperation mit der Grundschule in Peterzell. Außerdem gibt es einen musikalischen Schwerpunkt und das Sportangebot wird mehrmals wöchentlich von dafür ausgebildeten Erzieherinnen geleitet. Hier gehört auch der Waldtag dazu.
Der Orientierungsplan dient als Bildungsvorgabe und die Zusammenarbeit mit den Eltern ist dieser Einrichtung ein großes Anliegen.

Ein Familienkindergarten in einem dörflichen Umfeld mit Wald und Wiesen, Bolzplatz und Nachbarspielplatz , der Nähe der Grundschule und einem kompetenten Team von 7 Mitarbeitern als lebens – und bildungsbegleitende Partner und einer Zusatzkraft im freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) freuen sich auf Ihr Kind.


Evangelischer Kindergarten Seebauernhöhe

Verena Bianchi
Blauenweg 2
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 6317
Kooperation mit dem Turnverein (Bewegte Kommune - Kinder)

 „ Wo bittschön ist hier der Kindergarten?“ Nicht selten gestaltete sich für einen ortsunkundigen Besucher die Suche nach unserm Kindergarten als schwierig.Wenn er dann schließlich dank freundlicher Auskünfte oder einem guten Navigationssystem bei uns im Blauenweg angekommen ist, weicht dem Suchen das Erstaunen: „Der Kindergarten ist ja wunderschön gelegen!“Am Rande des Wohngebietes und direkt am Waldrand gelegen fügt sich das Gebäude mit dem großzügigen Garten harmonisch in die Umgebung ein. Mit den Kindern erleben wir die ruhige und naturnahe, rundherum grüne Lage als großes Geschenk und sind der Stadt St. Georgen dankbar, für den Bau eines Kindergartens an diesem Platz entschieden zu haben.Die Trägerschaft des Kindergartens wurde von Beginn an in die Hände der Evangelischen Kirchengemeinde gelegt, die ihrerseits ihr soziales Engagement und Verantwortung für Familien und insbesondere für die Kinder und außerdem für das Erzieherinnenteam einbringt. In den vergangen Jahren entwickelte sich die Einrichtung ständig mit den sich verändernden Bedarfen der Familien und der Gemeinde.Unsere überschaubare Größe ermöglicht Kindern und Erwachsenen eine familiäre Atmosphäre. So spielen und lernen bei uns inzwischen 46 Kinder in 2 Gruppen.Wir bieten die beiden Gruppen mit einer kleinen Altersmischung an, was bedeutet, dass die jungen Kinder von 2 bis ca. 4 Jahren in der Mäusegruppe sind und anschließend in die Pandabärengruppe wechseln und dort eine Gruppe mit den 5-6 jährigen Kindern bilden. Das ermöglicht, dass sich Kinder in ähnlichem Alter in einer Gruppe begegnen und so der Tagesablauf und die Inhalte auf die Bedürfnisse der jeweiligen Altersgruppe abgestimmt werden können. Die Eltern können zwischen 2 Betreuungszeiten wählen:Die Regelöffnungszeit ist täglich von 7.45 – 12.30 Uhr und Montag bis Mittwochnachmittag von 14.00 – 16.30 Uhr.Die Verlängerte Öffnungszeit (VÖ) ermöglicht die tägliche Betreuungszeit von 7.00-13.30 Uhr. Die Kinder erleben ihre Zugehörigkeit zu einer Gruppe und eine anregende Spiel- und Lernumgebung. Angebote und kleine Projekte gehören ebenso dazu wie wöchentliche Turntage und mehreren Waldwochen im Jahr. Mit wenigen Ausnahmen sind wir täglich im Garten. Die Kinder fahren im Schnee unseren Hügel mit „Poporutscher“ hinunter, im Frühjahr wird das Beet bepflanzt, barfuß und mit Sand und Wasser der Sommer erlebt und im Herbst von den eigenen Obstbäumen geerntet.Die künftigen Schulanfänger werden in eigenständigen Angeboten und in einer intensiven Kooperation mit der Grundschule am Rupertsberg im Rahmen des Projektes Bildungshaus 3 - 10 begleitet.Sprachförderung, musikalische Angebote, religiöse Impulse, Elemente aus der Montessoripädagogik und der Psychomotorik gehören zu dem besonderen Profil unseres Kindergartens. Neugierig geworden? Dann kommen Sie doch gerne mal vorbei, schauen den Kindergarten an und lernen uns kenne.
 

Informationsflyer (435,6 KB)


Katholischer Kindergarten St. Benedikt

Leiterin: Frau Fischer
Johann-Sebastian-Bach-Straße 43
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 82808
Kooperation mit dem Turnverein (Bewegte Kommune - Kinder)

Wer sind wir?
Wir sind ein katholischer zweigrüppiger Kindergarten mit ca. 48 Kindern, 4 Erzieherinnen, einem Anerkennungsjahrpraktikanten (w/m) und einem Praxisintegrierten Ausbildungs Praktikanten (w/m) sowie einem FSJ-Praktikanten (w/m).

Mit dem Eintritt in den Kindergarten verbringen Kinder oft zum ersten Mal einen großen Teil ihrer Zeit außer Haus. In einer Atmosphäre des Vertrauens und der Geborgenheit bieten wir den Kindern vielfältige Möglichkeiten sich spielerisch und schöpferisch mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen.

Unsere Aufgabe
Es ist unser Anliegen den Auftrag der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung ernst zu nehmen und umzusetzen.
Unser Angebot orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Familien.
Wir wollen für Ihre Kinder mit Verantwortung tragen. Wir wünschen uns, dass sich Ihre Kinder bei uns wohl fühlen und eine gute Zusammenarbeit in gegenseitigem Vertrauen und Toleranz.
Kinder erfahren in unserem Kindergarten Gott als den "der da ist" (Ex 3,14) und sich als Ebenbild Gottes, als bedingungslos von ihm geliebt und angenommen. "Es ist gut, dass du da bist!"

Unsere Öffnungszeiten
Regel Öffnungszeiten (RG):
Montag - Freitag 7.30 Uhr - 12.30 Uhr
Montag, Dienstag und Mittwoch 14.00 Uhr -16.30 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten (VÖ):
Montag - Freitag 7.00 Uhr - 13.30 Uhr

Allgemein
•    Aufnahme von zweijährigen Kindern
•    In unserer Einrichtung wird von Montag- Donnerstag täglich ein frisch zubereitetes Mittagessen zum Preis von 2,50 Euro angeboten

Unsere Sicht vom Kind
Jedes Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit mit seiner speziellen Lebensgeschichte, mit individuellen Fähigkeiten und Begabungen. Wir achten und schätzen diese Individualität und Persönlichkeit der Kinder.
Unsere pädagogische Arbeit berücksichtigt die Fragen:
 
"Was will das Kind?    Was braucht das Kind?     Was kann das Kind?"
(Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten


Unsere Schwerpunkte
Unsere Schwepunkte liegen...
•    im Bewegungsbereich, regelmäßigen Natur- und Waldtagen, vielen Spaziergängen, Exkursionen sowie täglicher Aufenthalt im Freien
•    Kompetenzerkennung und Kompetenzentwicklung der unterschiedlichen Begabungen der Kinder
•    Sprachförderung mit besonderem Sprachförderkonzept
•    Betriebspartnerschaft mit der Firma J.G. Weisser St. Georgen
•    Die Kinder sind im Kindergarten eingebunden in das christliche Kirchenjahr, Begegnungen Jesus Christus in Gebeten, Lieder Gottesdienste, Angeboten und Projekten und vor allem unserer Haltung dem Kind gegenüber als einzigartiges Kind Gottes

Kontakte
Bei Interesse und Nachfragen über unsere Ziele, Leistungsangebot, Konzeption, Qualitätssicherung und Flyer wenden Sie sich bitte an Frau Fischer, Kindergartenleiterin. Weitere Informationen unter
http://www.kath-stgeorgen-tennenbronn.de/html/herzlich_willkommen_im_kindergarten_stbenedikt556.html