Kobisenmühle

Verein für Heimatgeschichte, c/o W.A. Winkler
Im Hippengehr 3
78112 St. Georgen
Tel.: 07724 4594

Die denkmalgeschützte, restaurierte Hofmühle mit teilweise 400 Jahre alten Funktionsteilen hat zwei Mahlgänge. Mit beiden kann Mehl hergestellt werden. Der eingebaute Gerbgang ermöglicht das Trennen von Korn und Spelzen. Während der Öffnungszeiten werden immer die Funktion und Besonderheiten erklärt sowie Mehl gemahlen.

Jedes Jahr am Pfingstmontag findet der Deutsche Mühlentag statt. Alle Interessierten sind zu einer Besichtigung der Kobisenmühle mit Vorführungen eingeladen. Nächster Termin: Pfingstmontag, 5. Juni 2017, 10 bis 17 Uhr.

Öffnungszeiten

Die Mühle ist von Juni bis Oktober immer am 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Zusätzlich ist die Mühle am Deutschen Mühlentag, Pfingstmontag, von 10 bis 17 Uhr geöffnet.


Eintrittspreise

Erwachsene: 2,00 €
Ermäßigt: 1,50 € (Gäste mit "Schwarzwald Gästekarte", Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Wehr- und  Zivildienstleistende, Gruppen ab 10 Personen)
Familienkarte: 3,00 €
Schulklassen in Begleitung von Lehrern: frei
Führungen für Gruppen (Anmeldung erforderlich): zusätzlich 15,00 €


Führungen

Während den Öffnungszeiten und bei gebuchten Führungen werden die Besucher durch die Mühle geführt, wobei Geschichte und Funktion erklärt werden. Bei jeder Führung wird auch Mehl gemahlen.
Anmeldungen zu Sonderführungen bei Herrn Rosenfelder unter Tel. 07724 / 7286 oder bei Herrn Münnich unter 07724 / 6376.