Jugendgemeinderat

Liebe Jugendliche, über den Link:
 
https://election.polyas.com/b0480ffe5b6d48e5bdaa06181156abcb/
 
könnt Ihr im Zeitraum vom 26.11. – 30.11.2018, 24.00 Uhr, Euren neuen Jugendgemeinderat wählen. Der Code wurde an alle Jugendliche versandt. Du kannst einmalig 15 Stimmen abgeben. Es gibt 15 Sitze und es können maximal je 3 Stimmen auf einen Kandidaten abgegeben werden.
 
Am Sonntag, dem 2.12.2018, um 17.00 Uhr, findet im großen Sitzungssaal die Veröffentlichung des Wahlergebnisses statt, zu der alle Jugendlichen ganz herzlich eingeladen sind.
 
Viele Grüße von Eurer Stadtverwaltung

Die Kandidatinnen und Kandidaten für die Jugendgemeinderatswahl 2018

Aya Abdeljabbar

Schülerin an der Robert-Gerwig-Schule, 14 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte im Jugendgemeinderat sein, weil ich mich für die Jugend einsetzen möchte."

Patrick Beutler

Christin Broghammer

Schülerin am TSG, 17 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Gerne würde ich die Interessen der Jugendlichen vertreten, umsetzbare, kreative Ideen einbringen und aktiv in der Stadt mitarbeiten."

Gabriel Dörr

Schüler am TSG, 17 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Weil ich es wichtig finde, dass die Jugendlichen in St. Georgen gut in der Kommunalpolitik vertreten werden."

Corinna Haas

Auszubildende bei der Stadt St. Georgen, 19 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte in den Jugendgemeinderat gewählt werden, um die Sozialaspekte und die Interessen der Jugendlichen zu vertreten."

Sabrina Haas

Schülerin an dem Wirtschaftsgymnasium in Villingen, 17 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte gerne in den Jugendgemeinderat weil, ich die Interessen der Jugendlichen vertreten möchte, ich es wichtig finde auf die Jugendlichen in unserer Stadt einzugehen und ich mich gerne mit neuen Ideen und Möglichkeiten zum Wohl der Jugendlichen einsetzen möchte."

Ruben Heinzmann

Schüler am TSG, 16 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte im Jugendgemeinderat sein, weil ich mich für die Interessen der Jugendlichen in St. Georgen einsetzen möchte."

Jaqueline Kemptner

Schülerin an der Robert-Gerwig-Schule, 16 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte mich für die Stadt einsetzen und da ich in Brigach wohne, auch für diesen und weitere Ortsteile."

Simon Kessler

Schüler am TSG, 17 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich will wieder Teil des Jugendgemeinderates werden, da die letzten beiden Jahre sehr spannend waren. Ich würde gerne weiter die Interessen der Jugendlichen in der Stadt vertreten und mich aktiv in der Stadt einbringen."

Piotr Lachendro

Schüler am TSG, 16 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte im Jugendgemeinderat sein, um meine Stärken und Fähigkeiten so einzusetzen, dass sie der Jugend und dem Jugendgemeinderat zu Gute kommen."

Jean-Pierre Malena

Industriekaufmann, 19 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte im Jugendgemeinderat mitwirken, um mich für die Gesellschaft in St. Georgen einzusetzen."

Alan Mesto

Schüler am TSG, 17 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich kandidiere für den Jugendgemeinderat, weil ich selbst einmal die Verantwortung von meiner Stadt übernehmen will und ich interessiere mich dafür, mit anderen Leuten Sachen für die Stadt zu organisieren."

Paul Neipp

Schüler am TSG, 15 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte vieles in der Stadt St. Georgen mitgestalten, damit es für die junge Gemeinde interessanter wird."

Julian Pfaff

Student, 18 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Meine langjährige Erfahrung im Jugendgemeinderat hat mir gezeigt, wie viel man zusammen erreichen kann, aber auch, wie lange Entwicklungsprozesse gehen können. Daher möchte ich erneut Jugendgemeinderat werden und die erfolgreiche Arbeit fortsetzen."

Karolina Potratz

Schülerin an der Robert-Gerwig-Schule, 15 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte im Jugendgemeinderat sein, um meine Gedanken mit den anderen zu teilen und die Stadt verbessern."

Sabrina Potratz

Laura Rak

Schülerin an der Robert-Gerwig-Schule, 16 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte mich für die Jugendlichen einsetzen: mehr Aufenthaltsmöglichkeiten schaffen, gegen Mobbing einsetzen, Busverbindungen verbessern, Schulen renovieren, Spendenaktion für bedürftige Kinder starten."

Robin Reichert

Schüler am TSG, 15 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich habe durch den Jugendgemeinderat eine Chance etwas in meiner Stadt zu bewirken."

Alina Rösiger

Schülerin am TSG, 17 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte Jugendgemeinderätin werden, weil ich es wichtig finde die Interessen der Jugendlichen in unserer Stadt zu vertreten."

Luca Schreiner

Schüler am TSG, 16 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Es ist in St. Georgen eine einmalige Chance für Jugendliche, sich in die Stadtentwicklung so einbringen zu können, da St. Georgen eine der wenigen Gemeinden ist, die einen Jugendgemeinderat hat."

Florian Schuhbauer

Schüler am TSG, 17 Jahr (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte die Interessen und Anregungen der Jugendlichen vertreten und damit unsere Stadt attraktiver gestalten."

Luca Sergio

Schüler am TSG, 16 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Weil ich die Möglichkeit der Kommune, dass wir Jugendliche mitentscheiden dürfen, wertschätze und deshalb auch in Anspruch nehmen möchte."

Yannik Storz

Schüler an der Realschule, 15 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich möchte in den Jugendgemeinderat, damit ich die Meinung und die Wünsche der Jugendlichen vertreten kann."

Melina Wiesiolek

Schülerin am TSG, 16 Jahre (Stand Nov. 2018)
"Ich würde gerne im Jugendgemeinderat sein, um bei der Weiterentwicklung von St. Georgen mitzuwirken und St. Georgen "attraktiver" für Jugendliche zumachen."

Aktuelle Infos über den Jugendgemeinderat der Stadt St. Georgen finden sich auch auf facebook!

Facebookseite des Jugendgemeinderates

Anfragen an den Jugendgemeinderat:
jgr.stgeorgen@groups.facebook.com

Ansprechpartner:

Markus Esterle
Leiter Bürgerdienste
Tel.: 07724 87-131
Fax: 07724 87-139
Gebäude: Rathaus
Raum: 103