„Schönblick“-Spatenstich trotzt Schnee

Bürgermeister Michael Rieger und Matthias Günther, Geschäftsführer der FWD Hausbau- und Grundstücks GmbH freuen sich sehr, dass es nun endlich losgeht. Am vergangenen Samstag wurde zum offiziellen Spatenstich des Wohnprojekts „Schönblick“ geladen. Rund 100 Gäste fanden sich im Foyer des Lorenzhauses im August-Springer-Weg bei Sekt und Glühwein ein.

Nach einem schwungvollen Auftakt durch die Stadtmusik St. Georgen ergriffen Matthias Günther und Bürgermeister Rieger das Wort. „Ich freue mich sehr auf dieses Projekt, das uns schon seit langer Zeit begleitet“, so Günther. „Im Dezember wurde nun nach rund sieben Monaten die Baugenehmigung erteilt und wir wollten dann sofort loslegen“. Die drei Wohnblöcke mit insgesamt 36 hochwertigen Wohnungen und der darunterliegenden Tiefgarage fügen sich sehr schön in das Gelände ein. Wichtig sei der FWD, dass an dem Projekt Unternehmen aus der Region arbeiten. So ist beispielsweise mit den Tiefbauarbeiten die Firma Heinzelmann Bau aus Alpirsbach beauftragt. Erste Wohnungen seien bereits veräußert. Günther richtet seinen Appell an die Bevölkerung, sich jetzt eine Wohnung zu sichern. Im zweiten, derzeit in St. Georgen laufenden Großprojekt „Lorenzhöhe“ seien bereits dreiviertel der Wohnungen verkauft.
Michael Rieger erinnerte in einer Rückschau an das gesamte Projekt. Bereits 2011 habe man sich in Gemeinderat und Verwaltung erste Gedanken über die Nachnutzung des Krankenhauses gemacht, welches 2013 geräumt wurde. Eine Weiternutzung des Gebäudes war trotz intensiver Bemühungen nicht möglich. Nun sind Verwaltung und Gemeinderat sehr froh über den Spatenstich und überzeugt von diesem hochwertigen Wohnbau-Projekt. Der Wohnraum in St. Georgen ist sehr knapp. Er sprach sein großes Lob und Dank an die FWD Hausbau und Grundstücks GmbH aus. Heutzutage sei es nicht mehr selbstverständlich, im ländlichen Raum zu investieren. St. Georgen sei jedoch ein lohnenswerter und sehr attraktiver Standort. In seiner Gesamtheit gehöre das Projekt deshalb zu den Attraktivsten in der Region. „Die Wohneinheiten liegen in absolut bester Lage, zehn Minuten zu Schulen, Natur und Freizeitanlagen. Wir alle sollten Werbung für dieses Projekt in unserer Stadt und darüber hinaus machen“ so Rieger.

Foto: Beim Spatenstich legten von links Hansjörg Staiger, Alexander Tröndle, Matthias Günther, Michael Rieger, Adriane Gunzer, Dieter Hummel, Gabriele Maute, Jörg Dold, Peter Schandelmaier, Georg Denninger, Michael Heinzelmann, Edgar Ardelean und Marco Fragali Hand an.
 
Umfangreiche Informationen zum Projekt finden Sie unter www.schoenblick-meinzuhause.de.

Sie möchten in ein Eigenheim investieren?
Nehmen Sie Kontakt zur FWD Vertriebs GmbH auf:
Dieter Hummel, Gerhart-Hauptmann-Straße 28, 69221 Dossenheim, Telefon 06221/8750135,
E-Mail dieter.hummel@fwd-hausbau.de