Eine-Welt-Abend soll vernetzen, informieren und zum Austausch anregen

Am Montag, den 13. November, sind um 19 Uhr alle St. Georgener Bürgerinnen und Bürger herzlich in die Stadthalle St. Georgen zu einem großen „Eine-Welt-Abend“ eingeladen. Wer sich gerne an diesem Abend aktiv beteiligen möchte, sei es durch Mithilfe oder einen Informationsstand, darf sich sehr gerne bei der Stadtverwaltung melden.

Neben der Auszeichnung des ersten deutschlandweiten „Fairtrade-Schulnetzwerks geht es um Vernetzung, Information und Austausch rund um die Themen Nachhaltigkeit und Fair Trade: um die nachhaltigen Entwicklungsziele der UN, nachhaltiges Wirtschaften, die Kampagnen Fairtrade Town und Fairtrade Schools, nachhaltigen Konsum sowie Partnerschaften mit dem Globalen Süden.

Auch Gewerbetreibende, die in ihrem Betrieb auf Nachhaltigkeit, Regionalität und fairen Handel Wert legen, sind zur Beteiligung aufgerufen.

Um die Bewirtung für den Abend entsprechend vorbereiten zu können, bitten wir alle Interessierten, die an diesem Abend in die Stadthalle kommen möchten, um Anmeldung unter fairtrade@st-georgen.de oder Telefon 07724/87-230 bis zum 27.10.2017. Der Eintritt ist kostenfrei!
Die umfangreiche Bezuschussung des Abends durch Engagement Global gGmbH/Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) machen diesen Abend möglich. Herzlichen Dank dafür!
 
Kontakt zum „Eine-Welt-Abend“Stadtverwaltung St. Georgen, Hauptstraße 9, 78112 St. GeorgenFrau Andrea LaubleTelefon 07724 / 87 230E-Mail: fairtrade@st-georgen.dewww.facebook.com/fairtradetownstg