Kindernachmittag im Hallenbad

Endlich dürfen sich auch die jüngeren Besucher des Hallenbades wieder freuen. Ab kommenden Samstag, den 3. März, findet alle zwei Wochen wieder der beliebte Kindernachmittag statt. Von 14 bis 17 Uhr ist das neue Luftspielgerät im Schwimmerbecken einsatzbereit.

Neben den Sprunganlagen und dem Kleinkinderbecken finden unsere jüngeren Besucher nun auch ein neues Luftspielgerät, den „Lobster“, im Hallenbad vor. Von 14 bis 17 Uhr ist dieses im Schwimmerbecken aufgebaut. Ab dem 3. März findet künftig der Kindernachmittag im zweiwöchigen Rhythmus, immer in den ungeraden Kalenderwochen, statt. In dieser Zeit steht das große Becken für Schwimmer nicht zur Verfügung, wird aber anschließend für den Rest des Abends wieder freigegeben. Auch die Sprungtürme werden an diesen Nachmittagen im Wechsel geöffnet sein.
 
Die Kosten für das neue Luftspielgerät betragen 4.300 Euro. Der Gemeinderat hat im Haushalt 2018 für das Hallenbad insgesamt 10.000 Euro bereitgestellt. Neben dem „Lobster“ sollten hierfür auch weitere Liegen und Sitzmöglichkeiten angeschafft werden.

Öffnungzeiten und Eintrittspreise finden Sie hier.