Letztes Reparieren vor der Sommerpause

Bevor auch die ehrenamtlichen Tüftler des Reparatur-Cafés in die wohlverdiente Sommerpause gehen, wird nochmals repariert: am Samstag, den 14. Juli 2018 können Sie zwischen 10 und 13 Uhr Ihr Lieblingsstück oder Gegenstände, die zu Schade sind zum Wegwerfen, vorbeibringen.

Kleidungsstücke, Elektrogeräte, Fahrräder - die Tüftler, Schrauber und Näherinnen des Reparatur-Cafés nehmen jede Herausforderung mit viel Ehrgeiz an. Im August wird eine Sommerpause eingelegt, am 1. September sind die Ehrenamtlichen dann wieder für Sie einsatzbereit.
 
Der Förderverein der Robert-Gerwig-Schule kümmert sich an diesem Samstag um das leibliche Wohl. Neben Kaffee und kalten Getränken wird auch Kuchen angeboten. Gerne dürfen Interessierte, die nichts Defektes haben, vorbeischauen – die Leckereien sind auch zum Mitnehmen gedacht.
 
Weitere Informationen & Kontakt
Als Gemeinschaftsprojekt der Evangelischen Bezirksstelle 55+, der WIRkstatt St. Georgen, der Stadt St. Georgen sowie der Robert-Gerwig-Schule ist das Reparatur-Café ein offener Treffpunkt zum Austausch von Reparaturen und Talenten. Handwerklich geschickte Ehrenamtliche reparieren gemeinsam mit den Gästen des Reparatur-Cafés kleinere defekte Gegenstände und Geräte. Dadurch wird Hilfe zur Selbsthilfe geschaffen und Fertigkeiten sowie Erfahrungen ausgetauscht. Zu den Zielen des Reparatur-Cafés gehören außerdem die Vermeidung von Abfall, die Einsparung von Ressourcen, das Entdecken handwerklicher Fähigkeiten sowie das Erlernen von Neuem.
 
Reparatur-Café St. Georgen
Jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr (Ausnahme: Juli wegen Stadtfestlauf)
Technologiezentrum St. Georgen (TZ)
Leopoldstraße 1, 78112 St. Georgen
Eingang: Parkplatz Sommerauer Straße
www.st-georgen.de/reparatur-cafe
 
Kontakt:
Evangelische Bezirksstelle 55+
Birgit Samlenski
Tel. 07721 – 845 169
E-Mail: 55plus@ekivill.de
WIRkstatt St. Georgen
Antonia Musacchio Torzilli
Tel. 07724 - 918 305
E-Mail: wirkstatt.st-georgen@freenet.de