Seniorenmesse

"Gesund leben und älter werden in St. Georgen"
So lautet das Motto der Seniorenmesse, welche im 2-jährigen Rhythmus stattfindet. Einen ganzen Tag lang steht das Thema „Älter werden“ im Mittelpunkt. Von 11 bis 17 Uhr präsentieren zahlreiche ortsansässige Dienstleister und Anbieter aus den Bereichen Gesundheit, Wohnen, Pflege, Soziale Dienste, Freizeit, Sport, Kultur und Einzelhandel ihre speziellen Angebote für ältere Menschen. Ein buntes Rahmenprogramm mit verschiedenen Impulsvorträgen, Vorführungen, Mitmach-Workshops, Teststationen und Bewirtung rundet den Tag ab.
Die Messe richtet sich an Menschen jeden Alters, die sich mit dem Thema „Gesund leben und älter werden“ auseinandersetzen und die vielseitigen Angebote der Stadt St. Georgen kennenlernen möchten.
Der Eintritt ist für alle Besucher kostenfrei.

Nächster Termin:
Frühjahr 2020
Stadthalle St. Georgen, Im Hochwald 10

Eintritt frei!

Hier finden Sie die "Seniorenpost 2018, Nr. 138" mit einem Beitrag zur Seniorenmesse. (4,809 MB)

Hintergrund und Ziele

Die Messe richtet sich an Menschen jeden Alters, die sich mit dem Thema „Gesund leben und älter werden“ auseinandersetzen und die vielseitigen Angebote der Stadt St. Georgen kennenlernen möchten.


Kontakt

Sie haben Fragen zur Seniorenmesse? Dann wenden Sie sich bitte an

Melanie Reinl
Kultur & Veranstaltungen
Tel.: 07724 87141


Die Seniorenmesse 2018

Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr in der Freizeitgestaltung. Fit bleiben im Alter, sportliche Betätigung und zahlreiche Mitmachangebote stehen auf dem Programm. Von 11-17 Uhr präsentieren sich rund 30 heimische Aussteller rund um das Thema „Älter werden“.

Als Besonderheit ist in diesem Jahr das Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg zu Gast: mit dem Alltags-Fitness-Test inklusive Bewegungsberatung können Sie testen, wie fit Sie sind. Bein- und Armkraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und Bewegung der unteren und oberen Körperhälfte werden hier genauestens unter die Lupe genommen und im Anschluss mit Ihnen besprochen.


Aussteller 2018

Gesundheit
Ernährungsberatung Anja Muckle
Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg
Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
Praxis für ganzheitliche Naturheilverfahren
Zahnarztpraxis Thomas Müller
 
Pflege / Betreutes Wohnen
Evangelische Altenhilfe St. Georgen gGmbH
Pflegedienst Schneiderhan
 
Soziale Dienste / Dienste
Begegnungsgruppe Blaues Kreuz
Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein St. Georgen e.V.
Diakonisches Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis
Hospizbewegung ambulant Schwarzwald-Baar e.V.
Jugendgemeinderat: Umgang mit Smartphone & Tablet
Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis (Pflegestützpunkt, Beratungsstelle Alter & Technik)
Polizeipräsidium Tuttlingen, Referat Prävention
VdK Sozialverband, Kreisverband Villingen
 
Einzelhandel
e-motion e-Bike Welt Tuttlingen
Handelsvertretung Vera Schäfer
Hör-Studio Eichenlaub
Honigfahrrad St. Georgen
La Provence – Weine & Spezialitäten
Optik Fichter
Sanitätshaus Knupfer
 
Freizeit, Sport & Kultur
Briefmarkensammlerverein 1931 St. Georgen e.V.
Ganzheitliches Gedächtnistraining Frau Hummel
Stadt St. Georgen & Tourist-Info St. Georgen
Turnverein 1863 St. Georgen e.V.

Bewirtung
Landfrauen St. Georgen


Rahmenprogramm und Vorträge 2018

11.00 Uhr      Eröffnung durch Bürgermeister Michael Rieger
 
Vorträge in der Stadthalle auf der Bühne:
 
11.30 Uhr      „Wie wichtig ist Bewegung im Alter“
                        Bewegungsangebote ab 60 – die Bergstadt hat viel zu bieten &
                        Vorstellung der neuen Broschüre „Bewegte Kommune – 60 +“
                        Gerhard Mengesdorf, Koordinator „Bewegte Kommune“
 
13.00 Uhr      Alterszucker
                        Oliver Freischlader
 
14.30 Uhr      Tipps rund um die Pflege und Besser Wohnen im Alter
                         Maren Koffler von der Beratungsstelle Alter & Technik
                         Simone Moosmann vom Pflegestützpunkt Schwarzwald-Baar-Kreis                     

16.00 Uhr      „Enkeltrick und falsche Polizeibeamte“
                         Betrugsmaschen zum Nachteil älterer Menschen
                         Gudrun Brugger, Polizeikommissarin,
                         Polizeipräsidium Tuttlingen, Referat Prävention
 
Mitmachangebote in der angrenzenden Mehrzweckhalle:
 
12.15 Uhr      Sanftes Yoga zum Mitmachen
                        Sandra Kohnen, Yoga-Lehrer BDY / EYU
 
13.45 Uhr      Fit im Alter - Turnübungen zum Mitmachen und Nachmachen
                        Turnverein 1863 St. Georgen e.V.
 
15.15 Uhr      Auffrischungs-Tanzkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger
                        Tanzkunstschule Schullerer, St. Georgen


Testen, Mitmachen, Ausprobieren 2018

Blutzucker-, Blutdruck- und Cholesterinmessung
E-Bike & E-Dreiräder: Testfahrten
Gedächtnistraining
Hörvermögen
Reanimations-Übungen an einer Übungspuppe
Rollator-Check
Sauerstoffsättigung im Blut (Pulsoxymetermessung)
Sehvermögen
Sportliche Kleingeräte zum Ausprobieren
Testung von Tast- und Riechsinn
Testung der Alltags-Fitness und Bewegungsberatung
u.v.m.


Fahrdienst des DRK zur Seniorenmesse

Einen Fahrdienst zur Seniorenmesse stellt der Ortsverein St. Georgen des Deutschen Roten Kreuzes zur Verfügung. Personen, die diesen Dienst in Anspruch nehmen möchten, können sich zur Absprache direkt mit Frau Bruno-Guedhuis vom DRK unter Telefon 07724 / 9469-33 in Verbindung setzen.