Weiterführung der Augenarztpraxis

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt St.Georgen und umliegenden Gemeinden,
nach monatelangem Warten und Spekulationen um die Weiterführung der augenfachärztlichen Praxis Dr. Vondracek und einem großen gedanklichen Fragezeichen wie es nun zukünftig diesbezüglich weiter geht, freut es uns sehr, Ihnen auf diesem Wege mitteilen zu können, dass Herr Dirk Rettenmaier und ich, Dr.  Kathrin Rapp, den Praxisbetrieb ehemals Dr. Vondracek zum 07.01.2021 wieder aufnehmen werden.

Die vergangenen Monate während des Zulassungsverfahrens waren für uns äußerst spannend und teils auch nervenaufreibend. Es war lange unsicher, ob wir den Zuschlag für die Praxisübernahme bekommen werden, da es außer uns auch noch Mitbewerber gab.
In einer nun recht kurzen zeitlichen Phase zwischen Zulassungsbescheid und dem Zeitpunkt des Beginn unseres Versorgungsauftrages hoffen wir, Ihnen ab Januar einen regulären Praxisbetrieb offerieren zu können.
Kurz möchten wir uns bei Ihnen vorstellen.
Dr. Kathrin Rapp- zu meiner Person:
Nachdem ich meine Schulzeit in St.Georgen am Gymnasium mit dem bestandenen Abitur beendete, wollte ich etwas „Praktisches“ erlernen und entschied mich zunächst für eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Krankenschwester in einer schönen Stadt am Bodensee.
Nach 3 Jahren Ausbildung hatte ich noch nicht genug vom Lernen, und begann direkt im Anschluss mit dem Studium der Humanmedizin an der Universität in Freiburg. Nach der ärztlichen Approbation zog es mich nach Stuttgart, wo ich den größten Teil meiner augenfachärztlichen Weiterbildung unter Prof. Dr. E. Weidle am Klinikum Stuttgart absolvierte.
Aus privaten Gründen verließ ich die Augenklinik in Stuttgart und es kam zu einem Umzug in den Norden Deutschlands, wo ich einige Jahre in Lübeck und Bremerhaven arbeitete und lebte, und wo ich zudem operative Erfahrungen im Bereich der Augenheilkunde sammeln konnte.
Aufgrund der familiären Distanz und dem Angebot der Weiterführung meiner bisherigen chirurgisch ophtalmologischen Ausbildung in einer Klinik hier im Umkreis beschlossen mein Mann und ich nach der Geburt unseres älteren Sohnes, in den Süden zurückzukehren.
Zwischenzeitlich bin ich Mutter von 2 Kindern und freue mich, sie im engen familiären Verbund aufwachsen zu sehen.
Wir genießen das Leben hier in der Natur und freuen uns immer wieder über die gute Luft und die tolle Landschaft, die einem hier auf kurzer Distanz geboten wird. Ich freue mich nun auf meine neue Herausforderung der Selbständigkeit im beruflichen Sinne sowie auf das Arbeiten im kleinen, beständigen, motivierten Team und darauf, dass ich zukünftig meine Arbeit selbst
gestalten kann, um eine optimale Versorgung und hoffentlich langjährige Patientenbindung aufzubauen.
Ich freue mich sehr, dass ich über Umwege und Zufälle wieder in meiner Heimatstadt angekommen bin, um mich hier beruflich einbringen zu können.
Dirk Rettenmaier:
Aufgewachsen bin ich im Raum Leonberg. Nach dem Abitur hat es mich zum Zivildienst nach Norddeutschland verschlagen, wo ich als Rettungssanitäter arbeitete und den ersten professionellen Einblick in die Medizin gewann, wodurch mein medizinisches Interesse geweckt wurde. Zum Studium zog es mich zurück in die schwäbische Heimat, ich absolvierte alle Semester in Tübingen und war bereits als Student dort in der Augenklinik tätig. Die weitere Assistenzarztzeit verbrachte ich in Saarbrücken und im Großraum Nürnberg. Aus privaten Gründen wollte ich wieder zurück ins Ländle und nutzte die Gelegenheit in Schramberg meine
Facharztausbildung beenden zu können. Von 2010 bis Anfang 2018 war ich dann in Villingen als Augenfacharzt und Operateur beschäftigt. Daher werden mich wahrscheinlich viele von Ihnen noch kennen, denn ich habe in diesen Jahren viele Patienten in der Sprechstunde begleitet und auch nahezu alle Augenoperationen in Villingen durchgeführt. Anfang 2018
suchte ich eine neue Herausforderung und bin seither als Augenoperateur im Augenzentrum Hegau-Bodensee in Singen angestellt. Da meine Familie sich trotz der Attraktivität der Bodenseeregion auf dem Hardt sehr heimisch fühlt, blieb auch ich hier verwurzelt. Mit großer Freude durfte ich in den letzten drei Jahren feststellen, dass viele Patienten meine
jahrelange augenärztliche Betreuung schätzten und den Weg nach Singen auf sich nahmen, um weiter von mir behandelt oder operiert zu werden. Die Abgabe von Dr. Vondracek und die Zusammenarbeit mit Frau Dr. Rapp ermöglichen es mir nun wieder, hier vor Ort das Vertrauen
altbekannter und vielleicht auch neuer Patienten zu rechtfertigen. Ich werde in St. Georgen zusammen mit Frau Dr. Rapp als Ansprechpartner aller augenärztlicher Problemstellungen zur Verfügung stehen, werde aber auch weiterhin in Singen als Operateur tätig sein.
Abschließend:
Der Praxisbetrieb wird in den ehemaligen Praxisräumen von Herrn Dr. Vondracek wieder aufgenommen, die Telefonnummer 07724-7770 wird beibehalten.
Sie erreichen uns jetzt im Dezember werktags zwischen 9-11 Uhr, außer Mittwochs, so auch zwischen den Jahren.
Geplant sind folgende Öffnungszeiten ab dem 7.1.2021:
Montag 8:00-12:00 sowie 13:30-17:30
Dienstag 8:00-12:00 sowie 13:30-17:30
Mittwoch 8:12 Uhr
Donnerstag 8-12 Uhr und nach Vereinbarung
Freitag 8-12 Uhr
Zwischen 11 Uhr und 12 Uhr bieten wir eine offene Sprechstunde für Sie an.
Wir freuen uns sehr, Sie baldig kennenlernen zu dürfen und freuen uns auch auf ein tolles Miteinander.
Herzliche Grüße
Dr. Kathrin Rapp & Dirk Rettenmaier