Bücher-Minis am 27. Februar von 9:30 -10:30 Uhr in der Stadtbibliothek

Das monatliche Angebot unter der Leitung von Gabi Eimer richtet sich an Babys und Kleinkinder bis drei Jahren und ihre Eltern. Neben geeigneten Bilderbüchern, Liedern und Spielen zur Sprachförderung bietet die Stunde auch Gelegenheit zum Austausch untereinander. 

Der enge Kontakt zum Kind beim Vorlesen oder bei Singspielen sowie die haptische Wahrnehmung eines Bilderbuches fördert nachweislich die sprachliche Entwicklung des Kleinkindes. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Treffen finden jeweils am letzten Donnerstag eines Monats statt.
Das Angebot ist ein Kooperationsprojekt von Stadtbibliothek und WIRkstatt.