Stadtverwaltung St. Georgen nur noch auf Terminvereinbarung geöffnet

Mit dem Bund-Länder-Beschluss vom 13.12.2020 wurden die Maßnahmen aufgrund der anhaltend hohen Infektionszahlen in der gesamten Bundesrepublik nochmals deutlich verschärft.

Auch die Stadtverwaltung schließt sich diesen Regelungen an: ab Mittwoch, den 16. Dezember 2020, sind alle Ämter und Mitarbeiter*innen  zu den üblichen Öffnungszeiten nur noch telefonisch erreichbar. 
Wichtige Angelegenheiten können nach Terminvereinbarung jedoch weiterhin erledigt werden. Dieses Instrument zum Schutz der Bürger*innen sowie der Mitarbeiter*innen werden bis auf weiteres, also auch ab 4. Januar 2021, fortgeführt.

In der Zeit vom 24. Dezember 2020 bis einschließlich zum 3. Januar 2021 bleibt das Rathaus komplett geschlossen. Wie bereits informiert, ist am 28., 29. und 30. Dezember 2020 ein Notdienst für die Abteilungen Ordnungsamt, Einwohnermeldeamt und Standesamt. Die Ämter sind zu den regulären Öffnungszeiten besetzt und über die zentrale Rufnummer 07724/87-193 erreichbar. In dieser Zeit werden Termine ausschließlich in sehr dringenden und unaufschiebbaren Fällen vergeben.

Das Deutsche Phonomuseum sowie das Hallenbad bleiben aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis auf Weiteres geschlossen.
Die Stadtbibliothek schließt ebenfalls ab dem 16. Dezember 2020 bis einschließlich 6. Januar 2021. Ab 7. Januar 2021 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten.
 
Die Stadtverwaltung St. Georgen bittet um Verständnis, wir sind telefonisch und nach Terminvereinbarung für Sie da. Bleiben Sie gesund!