Schwimmkurse in Pandemiezeiten

In den Jahren 2020 und 2021 ermöglichten wir während der Corona-Pandemie durch extra Schwimmkurse der Stadt gemeinsam mit Kursen des Tauchsportclubs St. Georgen und der DLRG insgesamt über 570 Kindern verschiedene Abzeichen und Kurse zu absolvieren. 

So haben 2020 dann 45 Kinder das Seepferdchen in Schwimmkursen der Stadt absolviert. Weitere 10 Kinder haben in einem Fortgeschritten-Kurs ihr Können verfestigt und auch verbessert. Die DLRG St. Georgen konnte ebenfalls Schwimmkurse im Hallenbad St. Georgen anbieten. Im Jahr 2020 haben 134 Kinder gemeinsam mit der DLRG das Schwimmen in Kursen geübt und verbessert.
 
Mit der Hilfe eines Intensivkurses der Stadt, welcher im August 2021 stattfand, konnten im ganzen Jahr 144 Kinder erfolgreich das Schwimmen erlernen und mit Unterstützung der DLRG 234 Kinder in 2021 erfolgreich einen Schwimmkurs beendet.
 
Durch den Tauchsportclub St. Georgen wurde im vergangenen Jahr an 7 Kindern das Abzeichen Seepferdchen und 4 Kindern das Abzeichen Seeräuber verliehen.
 
Im neuen Jahr haben 59 Kinder das Seepferdchen geschafft oder sind jeweils dienstags und donnerstags mit einer 45-minütigen Schwimmkurseinheit noch dabei. 13 Kinder sind derzeit im Fortgeschrittenen-Kurs und erweitern ihre Schwimmfähigen mit dem Abschluss des Jugendabzeichen Bronze oder dem Abzeichen Seeräuber.
 
In der gesamten Zeit der Pandemie haben insgesamt 248 Kinder das Seepferdchen und 23 Kinder einen Fortgeschrittenen-Kurs mit Hilfe des städtischen Badepersonals absolviert.
 
In diesem Jahr haben bereits 82 Kinder einen Fortgeschrittene-Kurs geschafft und 15 Kinder das Seepferchen.
 
Daher kann, trotz Corona, auf gute Schwimmkurszeit zurückgeblickt werden. Die Stadt St. Georgen, sowie die Vereine sind bestrebt, vielen Kindern aus St. Georgen und der Umgebung das Schwimmen beizubringen und freuen sich über eine rege Teilnahme an den Schwimmkursen. Informationen zu den jeweiligen Kursen finden Sie auf den Internetseiten.